Der Film

Grandios und federleicht: Herr Winkelsen auf großer Fahrt.

15 Kommentare zu “Der Film”


  1. 1Silvia von Schweden

    Ein toller Film! Kann man den auch kaufen, Herr Schoss?

  2. Liebe Frau von Schweden,

    der klebt in jedem siebten Buch mit drin!

    Viel Glück wünscht
    Ihr Winkelsen

    :)

  3. 3Erdge Schoss

    Wenn das mal nicht fantastisch klingt, liebe Frau von Schweden!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  4. Also immer, lieber Herr Schoss, wenn ich das Buch aufschlage, dann geht ein Film ab, den glaubt mir keiner.

    Herzlich und cineastisch
    Ihre FrauvonWelt

  5. Ach, das ist der Herr Winkel? Ich dachte, der Schoss sei der Winkel. Ich glaube, ich habe den Abend irgendwie ganz anders wahr genommen als alle anderen

  6. 6Westpfalz-Johnny

    Bin begeistert, werter Herr Schoss. Ihre Darbietung ist wirklich TV-reif. Wobei, eigentlich schon fast zu schade für die olle Glotze.

  7. hach und ich dachte, jetzt kommt die szene, in der er sagt: “Mein Baby gehört zu mir!”….

  8. Liebe Silvia von Schweden,
    natürlich kann man den kaufen – überweisen Sie bitte 1000 Euro auf mein Konto auf den Caymans, dann schicke ich Ihnen den ultimativen Link sofort zu!
    Versprochen!

  9. Schön ist’s hier auf Whudat geworden. Sieht ein wenig so aus wie beim werten Herrn Schoss.

  10. herr schoss scheint ein mann mit vielen gesichter zu sein. ich persönlich bin extrem angetan von der loswochos oder so kombo. da ist ja ganz formidable musik. direkt tanzbar. wie unendlich schade das sie so weit weg feiern mussten.

  11. Wahnsinn, der Vaudeville hat mir virtuell die Schuhe ausgezogen. Vor allem die UCLA-Stelle, fantastisch.

  12. 12Erdge Schoss

    Sie, liebe FrauvonWelt, müssen mir unbedingt mehr davon erzählen.

    Möglicherweise, werter Herr Fitz, weil Sie schon beim gemeinsamen Speisen am frühen Abend übers Ziel hinaus schossen wie eine fabrikneue Transkontinentalrakete. Wenn Sie jedoch immer den Wein aus Sitzbadewannen trinken, während Sie selbst darin sitzen, will ich das nicht weiter erwähnt haben.

    Besten Dank, werter Herr Johnny, Vaudeville ließ mich soeben wissen, dass er morgen früh den ersten Wodka des Tages auf Ihr Wohl trinken wird.

    Wie, liebes Fräulein Wombat, die haben Sie verpasst?

    FrauVivaldi!

    Schoss, werter Herr Schmidt? Bitte helfen Sie mir auf die Sprünge …

    Schoss, liebe Miss Liss, hat unzählige Gesichter: Ein Morgengesicht für gut und eins für weniger gut, und so geht das den ganzen Tag weiter, dazu ein paar andere, die Hälfte davon können Sie sich sicher denken, alle weiteren sind extrem privat oder er schläft. Und die Musik, die mag ich auch. Harren Sie aus. Ich habe mir sagen lassen, da gehen Gerüchte um …

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  13. 13Erdge Schoss

    “Virtuell die Schuhe ausgezogen”, werter Herr Bandini! Wenn das Vaudeville erfährt, stellt er glatt eine Kerze für Sie ins Fenster!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  14. Ich will ein Kind von Viktor. Herr Schoss, können Sie das irgendwie organisieren?

  15. 15Erdge Schoss

    Das, liebe Frau Wissen, müsste sich machen lassen. Ob das bis Weihnachten noch klappt, vermag ich derzeit jedoch nicht zu sagen, da Viktor über die Künstlervermittlung als Santa Claus für eine Reihe von Firmenfeiern gebucht wurde, was traditionell enorm in die Lenden gehen soll. Auch wegen der Tanzerei.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

Hinterlasse einen Kommentar