Highheels himmelhoch (2)

Bodo Stammler-Seidenschnatz war das alles viel zu schnell gegangen, doch rückgängig machen konnte er es nun auch nicht mehr – jetzt, da Lothar Macken ihm in seinem Büro gegenüber saß. Obwohl Macken nicht gerade von imposanter Statur war und obendrein auffällig kleine Füße hatte, war ihm doch etwas Respektforderndes inne, was sofort Bodos Neigung zur lustvollen Unterwürfigkeit förderte.

Linear sexueller Natur schienen die Lustschauer in diesem Fall ausnahmsweise eher weniger, da Dr. Bodo Stammler-Seidenschnatz überzeugt davon war, vollkommen hetero zu sein. Was bei genauerer Betrachtung nebulös blieb, ja: bleiben musste, da Bodo lediglich über rudimentäre Erfahrungen mit einem gefühlskalten Kühlschrank namens Renate, seiner Ehefrau, verfügte, und ansonsten seine Obsessionen vorzugsweise allein in Kleiderschränken auslebte, wenngleich er schon Wert darauf legte, dass vor der Schranktür eine willensstarke Frau auf möglichst hohen Schuhen, im Idealfall gläsern, eine Gerte schwang – und niemand anders als Elke war, Lothar Mackens Verlobte, die diesen Termin hier und jetzt arrangiert hatte.

Derart versunken in den Untiefen seiner erotischen Takelage, verpasste Dr. Stammler-Seidenschnatz wesentliche Passagen des Gesprächs, in welchen Lothar Macken den Grund seines Besuchs darlegte. Und so war Bodo, während es in Hirn und Ohren nur so rauschte und gurgelte, zu nichts anderem in der Lage als zu Ja und Amen …

7 Kommentare zu “Highheels himmelhoch (2)”


  1. ich kannte mal einen über dreißig jährigen, der war zwar knapp zwei meter groß, hatte aber füße kaum größer als die eines dreijährigen. verstehen sie das unter “auffällig kleine füße”?

  2. Aha, deshalb sagen Männer in meiner Gegenwart zuerst immer Ja. Ich wusste, es muss an den Füssen liegen ;)

  3. 3Silvia von Schweden

    Was sagt Renate dazu, Herr Schoss?

  4. 4banana

    Ich finde, Dr. Bodo hat auch mal verdient, auf der “Sonnenseite” des “Lebens” zu “stehen”.

    Gönnerhaft,
    bna

  5. Hat Renate noch meine Eiswürfel-Tupperform, Herr Schoss?

  6. 6Erdge Schoss

    Umgerechnet, werter Herr Grob, auf Herrn Mackens Statur (deutlich unter zwei Metern), würde das bedeuten, dass ihm möglicherweise sogar Kens Plastikschlappen zu groß sein könnten …

    An den Ihren, liebes Fräulein Chnübler, oder denen der Herrschaften?

    Renate, liebe Frau von Schweden, lässt das kalt.

    Und das, werter Herr Banana, in einem abgedunkelten Kleiderschrank …

    Sie hat, werter Herr Winkelsen, und sagt: geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  7. 7de Hemschbäscher

    Hat jemand die Salbe zur Striemenbeseitigung gesehen??

Hinterlasse einen Kommentar