Was treibt eigentlich … Sarah Palin

… Freak in Stöckelschuhen, die von ihrem Haus aus Russland sehen kann und trotzdem glaubt, Gott stecke dahinter?

13 Kommentare zu “Was treibt eigentlich … Sarah Palin”


  1. 1Coroner

    Wenn das kein Job für “Longski Dongski” ist …

  2. 2Silvia von Schweden

    Ich stelle mir Gott in etwa so vor wie Ettore Schmitz. Was treibt der eigentlich, Herr Schoss?

  3. Ich meine, die verkauft bei Prada in der Außenstelle Alaska-Ost gar lieblich schnuckelige Täschchen mit modernen Bibelversen wie “Jesus made my handtasch”, “Too sexy for the Lord” und “God made me wear this”. Bin mir aber nicht sicher.

  4. Sie nuschelt. Das finden wir unakzeptabel und – wahrscheinlich – auch nüchtern nicht zu ertragen. Soweit wollen wir uns aber nicht herunterlassen.

  5. I’m in love with Airdge Shauce!

  6. 6Erdge Schoss

    Herr Freischwinger, werter Herr Coroner, ist dabei, besteht allerdings auf Ton, Kamera und Beleuchtung. Sind Sie vom Fach?

    Er kommt, liebe Frau von Schweden, sagt er, zu nix.

    Inhäusig, werter Herr More, oder Straßenverkauf?

    Apropos “herunterlassen”, werte Herren Roberts …

    Sie, liebes Fräulein Sarah, haben es doch nur auf meine Bembel abgesehen!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  7. 7Coroner

    Kamera und Beleuchtung geht. Ton ist nicht.
    Egal. Machen wir halt einen Stummfilm.

  8. 8Banquo

    Lieber Herr Schoss,

    die inoffizielle und schonungslose Biografie von Frau Palin namens “Who’s nailin’ Paylin?” aus den Hustler-Filmwerkstätten möchte ich Ihnen gerne mal ans Herz legen. Gekonnter Genre-Mix aus Politthriller und Fleischerei-Film.

    Musste ich leiser stellen
    Banquo

  9. 9Erdge Schoss

    Recht so, werter Herr Coroner, wird eben nachsynchronisiert. Können Sie Stimmen?

    Wenn Sie mich fragen, werter Herr Banquo, ein Meisterwerk.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  10. die republikaner lieben offenbar das einfältige.

  11. 11textorama

    Links und arm sein ist blöd. Wer aber rechts ist und arm, ist auch noch blöd.
    Diese Hockey-Mom beweist aufs Eindrucksvollste das zumindest der zweite Teil dieser ansonsten völlig zutreffenden Aussage auch für lediglich im Geiste Arme gilt.

  12. 12Erdge Schoss

    Aber gegen das Kostüm, werte Herrschaften, gibt es meines Erachtens nichts zu sagen …

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  13. 13textorama

    heissa, das mit der Pornotante, hab ich ein bisschen später kapiert. Muahahah. Da mach ich gleich Pfützchen unter mich. Herrlich. Aber mal ehrlich. Ob ein Double der Kanzlerin auch so einen Erfolg hätte? Nach einem Jahr auf irgendeinem Seelenverkäufer vielleicht … ne. Es gibt doch noch Grenzen.

Hinterlasse einen Kommentar