nullzu10: Kicken wie die Großen

Was für ein Spiel! Unfassbar, wie die Eintracht das Bällchen laufen ließ. Und in der kommenden Saison dann nicht mehr unter der Woche nachmittags, sondern wie die Großen am Abend.

Apropos: War das jetzt schon die Vorentscheidung um die Schale? Oder anders gefragt: Wer will das wissen, wo in der bescheuerten Tippbude der Etappensieger zum 30. Spieltag feststeht? Es ist sterndessuedens auf dem Rang mit der klassischen Unglücksziffer 13.

Zur Belohnung gibt’s 6 HERRENGEDECKE und ein Sessel aus Plüsch. Der Klassiker aus einer längst vergangenen Zeit, in der Blogs noch Blogs waren, 320 gleichermaßen pralle wie maximalunterhaltsame Seiten von und mit FrauvonWelt, der.grob, Nachrichten aus Absurdistan, MC Winkel, 500beine, Taubenvergrämer Fitz und Schoss.

Weiter geht’s zur großen Preisverleihung am 14. Mai zum Finale der 49. Bundesliagsaison. Und in der 50. ist die Eintracht wieder dabei. Worauf ich mich nach dem Mainhattaner Grottenkick vom Nachmittag schon jetzt so was von freue …

22 Kommentare zu “nullzu10: Kicken wie die Großen”


  1. Die Eintracht aus Frankfurt wird das neue Mönchengladbach. Irgendwie. Da sind sich Experten sicher.

  2. 2Benedetto

    Was macht eigentlich Ihre Rhönradballtruppe?

  3. 3textorama

    Fußball. Richtig?

    Jeder Tipp ein Treffer.

    Ihr textorama

  4. 4Erdge Schoss

    Ausgezeichnet, werter Herr Inishmore! Und wer soll die Haare schön haben wie weiland Netzers Günther?

    Besser, werter Herr Benedetto, als befürchtet. Wenn die Bälle nicht nur so laut platzen würden.

    Zählen Sie, werter Herr textorama, etwa auch zur von Herrn Inishmore aufs Feld geführten Expertenequipe?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  5. 5busfahrer

    scheisse erdge. mir dem lampen bin ich am anhaben dem die der von die bus sin aba am kaputt haben. abends fahn is nich am gehen.

  6. 6oliver

    dieser oder letzer saison, lieber herr inishmore

  7. 7Erdge Schoss

    Lässt sich, werter Herr Busfahrer, eventuell Ihre Lampe ins Chassis Ihrer Karosse hineindengeln oder geht sich das bauteilseits nicht aus?

    Ich, werter Herr Oliver, tippe auf 70/71.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  8. 8busfahrer

    scheisse erdge. bisse der cassis von der aldi am kennen? scheisse lecker un is der lampen am anmachen gehabt.

  9. Natürlich Neuzugang Wiese, werter Herr Schoss. Zuvor bekommt Oka Nikolov aber verdientermaßen den goldenen Pfosten am Bande für 35 Jahre treue Dienste im Tor der Eintracht.

  10. Herr Oliver,

    Sie sind ein Fuchs! Blitzgescheite Frage.

  11. 11oliver

    tut mir leid, lieber herr inishmore. aber ich bin quasi vom fach, habe beste kontakte zum busfahrer der fohlen, den plattenaufleger für die borussenparkhalbzeitpausen in unmittelbarer nachbarschaft und kenne die graupentruppe damit in- und auswendig.

  12. 12Erdge Schoss

    Palettenweise reingeölt, werter Herr Busfahrer, soll die Wirkung im besten Sinn erschütternd sein. Was gab’s zum Nachtisch?

    Um Himmelswillen, werter Herr Inishmore, gelen Sie nicht den Teufel an die Wand! Gibt es denn keinen Wiedergänger von Steins Ulrich, der Opa Nikolov aus dem Strafraum hinaushelfen könnte?

  13. Ich habe hingegen mein Kompetenzteam bestehend aus Martina Effenberg, Mario Basler und Jörg Dahlmann zu der Frage ins Verhör genommen und konnte folgendes investigativ aus ihnen herauspressen:

    “Entweder das eine oder das andere. Oder nichts von beiden. Ich muss weg, mein Bier ist alle.”

    Könnten Sie, werter Herr Oliver, vielleicht dafür sorgen, dass die Graupentruppe nicht mehr auf Platz 3 schielt? Sie täten mir einen großen Gefallen.

  14. 14Erdge Schoss

    Apropos, werter Herr Inishmore, Jörg Dahlmann …

  15. 15oliver

    apropo tolle tore, lieber herr schoss.

    http://www.youtube.com/watch?v=J4pP9rd_pOA

  16. 16Dr. Walter Waßmuth

    Sehr geehrter Herr Schoss,
    ist das jetzt das Quiz?
    Ihr Walter Waßmuth

  17. 17busfahrer

    scheisse, erdge.

  18. 18textorama

    Nicht nur das auf Feld geführte, werter Herr Schoss, nein, sogar das führende Expertenteam. Wobei ich im Glanze von Herr Inishmore´s Fachswissen bestenfalls das Schlusslicht, das trübe, geben kann.

    In der Regel voll im Abseits.
    Ihr textorama

  19. 19Erdge Schoss

    Was, werter Herr Oliver, für eine Vorbereitung! Sie hätten die Pille nur noch über die Linie drücken müssen. Wo waren Sie denn?

    Quasi, werter Herr Waßmuth, sozusagen.

    Heiliges Abendmahl, werter Herr Busfahrer!

    Die Ersten, werter Herr textorama, werden die Letzten sein – und umgekehrt!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  20. 20sterndessuedens

    Da hat sich meine taktische Auszeit ja mehr als gelohnt!

  21. 21Erdge Schoss

    Tipptechnisch revolutionär, werter Herr Suedens, Chapeau! Wenn Sie jetzt noch Ihre Poststammdaten per Elektropost durchkabeln, ist das Machwerk quasi schon auf dem Weg.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  22. 22sterndessuedens

    I gfrei mi! Fei.

Hinterlasse einen Kommentar