Zerschlissene Slipper mit Bommel vorn dran (9 / Der blinde Bob)

Bruno schien den Tränen nahe. Immer wieder schlug er die Hände vors Gesicht während des Verhörs durch die Hafenpolizei. “Nein, ich kann es mir nicht erklären”, stammelte er, “und auch nicht, woher er kam.”

“Er” war ein rund 380.000 Tonnen schwerer Tanker der VPLUS-Klasse, der plötzlich am Horizont auftauchte, worauf Bruno auf Kreuzkurs zum Giganten der Meere ging und dann das Steuer an den blinden Bob übergab. Der freute sich, weil er endlich mal etwas anderes sah als die Kombüse.

Geblendet von der hinreißenden Anmut seines Wellenritts wurde Ashley Soundso die Unausweichlichkeit des Moments erst klar, als ihn das längs über den Tankerbug straff gespannte Zugseil samt Wasserskiern aus der Gischt hob und an die rostige Bordwand schmetterte.

20 Kommentare zu “Zerschlissene Slipper mit Bommel vorn dran (9 / Der blinde Bob)”


  1. 1anja

    ist ashley soundso denn nun in dieser unseren welt angekommen, lieber herr schoss? oder schwebt er jetzt parallel?

    herzlich
    anja

  2. 2Benedetto

    Was für ein Manöver! Wenn einer es verdient hat, bei “Menschen 2012″ erwähnt zu werden, dann Bruno.

  3. 3Silvia von Schweden

    Hat Ashley noch den Knall gehört, Herr Schoss?

  4. 4anja

    lieber herr schoss,

    haben sie schon ihre kniebeugen gemacht oder sind sie noch mit peterchens mondfahrt unterwegs?

    herzlich und ganz großes vermisserchen
    anja

  5. 5oliver

    was für ein aufstieg, lieber herr schoss. vom tiroler nussöl ein upgrade auf brent crude nordseeöl.

  6. 6textorama

    380.000 Tonnen, werter Herr Schoss, die einem unvermutet ins Portrait schlagen, können, mitunter, die Perspektive zurechtrücken. Allerdings zweifle ich ob Herr Soundso entsprechend transzendental drauf ist.

    Ihr textorama

  7. 7anja

    … ja ja

  8. 8Dr. Walter Waßmuth

    Sehr geehrter Herr Schoss,
    fahr mit im Kli-Kla-Klawitter-Bus!
    Ihr Walter Waßmuth

  9. Besser als Titanic, werter Herr Schoss. I am the King of the Bordwand!

  10. 10busfahrer

    scheisse erdge. bisse gez dem schild am verstehen gehabt datte wens der busfahrer dem bus am fahren is nich mit dem am sprechen sein darfs? is wichtig. sons bisse mit der tanker am zusammenstossen gewesen.

  11. 11anja

    wenn nichts mehr geht, lieber herr schoss, dann schlag ich mir auch immer mit den händen vors gesicht, damit die bäckchen rosig werden. besonders bevor ich zu bernadette gehe, damit die schreckschraube mir nicht wieder eine antifaltendingsdabumbsda aufschnackt.

    herzlich
    anja

  12. 12Pater Braun

    Tränen glacht, Herr Schoss. Smutje Blinder Bob hat das Zeug zum Kultstatus. Wann drehen Sie Ihren ersten Film ? Ich möchte unbedingt dabeisein, als…..Blinder Bob oder Pater Braun.

    @Fräulein anja. Sie haben doch keine Falten, Fräulein anja ?

    Ihr Pater Braun

  13. 13anja

    wir kennen uns, sie paterschuftbraundoppelschuftfaltenexperteschuftschuftschuft? sahneschnitten sind aus, besonders die eine.

    herzlich und sahnehäubchen
    anja

  14. 14Pater Braun

    Herr Schoss, Fräulein anja hat eine tolle Idee für meine Rolle. Pater Braun alias paterschuftbraundoppelschuftfaltenexperteschuftschuftschuft. Und Fräulein anja fragen wir ob sie als Klosterfrau Melissengeist agieren möchte. Ist das was ?

    Ihr Pater Braun

  15. 15Pater Braun

    Fräulein anja, hätten Sie Lust ?

  16. 16Erdge Schoss

    Ashley Soundso, liebes Fräulein Anja, beliebt ab sofort zu schweben.

    Das, werter Herr Benedetto, sehe ich peilgerade genauso. Fatal nur, dass der Gerontensender vom Mainzer Lerchenberg bereits den Tag vor dem Abend lobte. Was nun?

    Ich, liebe Frau von Schweden, mutmaße: nein.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  17. 17Erdge Schoss

    Um, liebes Fräulein Anja, dem Tagesmotto “Sport ist Mord” ein weiteres Mosaiksteinchen hinzuzufügen. Beim Kniebeugen stieß ich mir die Nase am Rollator. Fragen Sie mich bitte nicht, wieso.

    Nicht auszudenken, werter Herr Oliver, wie viel Jahrmillionen Ashley mit dem Tankerinhalt ausgekommen wäre, Geheimratsecken hin wie her.

    Sozusagen, werter Herr textorama, schon, wenngleich auf einer Art Metaebene.

    Heilandzack, werter Herr Waßmuth! Was wird heute gefeiert?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  18. 18Erdge Schoss

    Berühmt, werter Herr Inishmore, für 15 Minuten oder für eine Tausendstelsekunde König. Titanicgleich zum Meeresgrund sank übrigens Soundsos vollverspiegelte Pilotenbrille. Wenn das Herr Warhol erfährt.

    Das Leben, werter Herr Busfahrer, wäre wahrscheinlich viel einfacher, wenn Sie einfach die Bremsen machen oder überhaupt mal welche einbauen ließen.

    Ein Dingsdabumsda, liebes Fräulein Anja, das könnte mir auch gefallen.

    Da, werter Pater Braun, steigt ein Abbild Gottes in den ewigen Aufzug und Sie haben nichts Besseres zu tun als sich die Schenkel zu klopfen! Was sagt denn Ihr Dienstherr dazu? Und: Sobald irgendein Wahnsinniger die Knete auf den Tisch knetet. Wie wär’s mit einer Dreifachrolle? Können Sie auch Purzelbaum?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  19. 19Banquo

    Lieber Herr Schoss,

    das sieht doch ein Blinder mit einem Lenkrad, dass es sich hier um einen dieser perfekt inszenierten ungewollten Suizide handelt, mit denen sich – so sagt man – manch dubioser Versicherer seiner hoch versicherten und bald hinscheidenden Kundschaft zu entledigen weiß.

    Und es hat “Matsch” gemacht
    Banquo

  20. 20anja

    lieber herr schoss,
    ich frage mich dich ganze zeit, was die klosterfrau unter dem melissenkleid trägt. mit verlaub, wenn sie erlauben, reichen sie mir die schwarze knete, hauchdünn und eine perle.

    herzlich
    anja

Hinterlasse einen Kommentar