Frisur in Mainhattan: Studio Horst

Erdge Schoss, erdgeschossrechts: Mainhattan, Horsts Frisiersalon
Auch wenn ich schon lange keinen Frisör mehr aufsuche, war ich doch eingeladen zur Eröffnung von Horsts neuem Laden: Studio Horst.

City-Lage Mainhattan, und alle kamen. Es gab Huschenbrause, Sushi und Schnittchen. Elke war auch da und wir ignorierten uns nach allem, was vorgefallen war oder nicht.

Zum Finale soll sie auf dem verspiegelten Tisch getanzt haben. Diesmal mit Slip.

8 Kommentare zu “Frisur in Mainhattan: Studio Horst”


  1. 1schneewittchen

    auf einem verspiegelten tisch kann man aber mächtig auf das – moment, überleg … – näschen fallen, lieber herr schoss.

    herzlich
    schneewittchen

  2. 2textorama

    Mit Slip, werter Herr Schoss? Das war sicherlich nur ein Versehen. Oder es war nicht Elke.

    Ihr textorama

  3. 3busfahrer

    scheisse erdge. bisse der horst ma am sagen dat der der schwulettenbude am dichtmachen am müssen is.horst is ne busfahrername.

  4. 4der inder

    wolle perücke kaufe?

  5. 5Thun Fisch

    Hat Horst auch was gegen Schuppen?

  6. 6Silvia von Schweden

    Hat Horst die Farben ausgesucht, Herr Schoss?

  7. 7Pater Braun

    Das ist doch der Salon mit dem Slogan “Horst heisse Hände ersetzen jeden Fön”. Nimmt Horst auch den Flammbierbrenner zur Hand, wenn er zum Finale die Ohrenhaare entfernt?

  8. 8Banquo

    Lieber Herr Schoss,

    Elke lässt wirklich nach. Es ist doch wohl Allgemeinwissen, dass Sushi am besten ohne Unterhosen schmeckt.

    Schnittchen manchmal auch
    Banquo

Hinterlasse einen Kommentar