Ich muss ins Puff

37 Kommentare zu “Ich muss ins Puff”


  1. 1Benedetto

    Ich auch.

  2. 2Silvia von Schweden

    “Liebe ist geben, was man nicht hat, jemanden, der nichts davon will.”
    Kann man es noch schöner sagen, Herr Schoss?

  3. 3oliver

    lieber herr schoss,

    an dieser stelle ist leise kritik angesagt. der film ist hochgradig männerfeindlich. der mann wird wieder einmal als depp dargestellt, der selbst zum autofahren zu dumm ist. mag sein, dass das auf brunner zutreffen mag, aber eigentlich sollte elvira hinter dem steuer sitzen und nicht fahren.

  4. Herr Schoss, ich war ja lange nicht mehr anwesend, aber dieser Überschrift konnte ich nicht wiederstehen. ’schuldigung. ^^

  5. 5Banquo

    Lieber Herr Schoss,

    gehe ich mal auf das Wichtigste in diesem Clip ein: Heisser Schlitten, Faszination auf Rädern!

    Also mir wäre der Wagen ja aber deutlich zu groß. Und zuviel Sprit verbraucht er auch. Wahrscheinlich ist er als Ami auch nicht sonderlich zuverlässig. Die meiste Energie aus dem hubraummäßig überdimensionierten Motor wird auch in so einem beknackten 3-Gang-Automatikgetriebe hängen bleiben. Und in schneller gefahrenen Kurven wird das cremeschnittchenweiche Fahrwerk hoppeln wie Elfi auf Ihrem Cabrio.

    Was für eine Scheißkarre
    Banquo

  6. 6Dr. Walter Waßmuth

    Sehr geehrter Herr Schoss,
    der Nachdurst bringt mich um.
    Ihr Walter Waßmuth

  7. Klare Ansage, werter Herr Schoss. Aber lassen Sie Ihre Glitzerkondome doch diesmal bittschön zuhause und steigen Sie endlich auf die neuen 3D-Modelle um.

  8. Vielen Dank Herr Schoss, herzlich gelacht. :)

  9. 9Erdge Schoss

    Das, werter Herr Benedetto, freut mich . Für Sie.

    Nein, liebe Frau von Schweden.

    Immer, werter Herr Oliver, auf Brunner – warum?

    Keine Ursache, werter Herr Animateur, dann wissen Sie ja, was Sie die nächsten tage zu tun haben, Sie Teufelskerl.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  10. 10Erdge Schoss

    Scheißkarre hin oder her, werter Herr Banquo, wo bleibt da die Romantik?

    Um Himmelswillen, werter Herr Waßmuth, Sie müssen weiter trinken, unbedingt!

    Ich fürchte, werter Herr More, ich bin noch nicht soweit.

    Das, werter Herr Winkelsen, ist mal wieder typisch. Trotzdem bleibe ich dabei: 1:9.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  11. 11oliver

    brunner schuldet mir geld, viel geld.

  12. 12Erdge Schoss

    Dann stammten die Scheinchen also von Ihnen, mit denen er winkte kurz bevor er sich auf die große Reise machte, die im Schlick vor Spiekeroog endete?

  13. 13oliver

    schlimmer noch, lieber herr schoss. auch der schraubenschlüssel war mal meiner. ich habe keine ahnung, wie ich die ganzen ikeamöbel jetzt aufgebaut bekomme.

  14. 14Erdge Schoss

    In Dreiherrgottsnamen, werter Herr Oliver, lassen Sie die Finger davon! Oder wollen Sie dasselbe Schicksal erleiden wie Herr Candalaba?

  15. 15Banquo

    Hallo Herr Schoss,

    nennen Sie mich unsensibel…aber für die notwendige Romantik sind doch wohl die Frolleins Elfi und Elke zuständig.

    Oder Brunner
    Banquo

  16. 16Erdge Schoss

    “Oder Brunner”, werter Herr Banquo! Was da wohl der Schüttlers Rudi zu sagt?

  17. wieso beginnen hier alle Kommentare mit Herr Schoss? :)

  18. Schickes Auto! Und: tolle Schuhe…

  19. 19Banquo

    Hallo Herr Schoss,

    Oder-Neiße. Nehme ich an.

    Oder?
    Banquo

  20. 20Erdge Schoss

    Weil, werter Herr Babel, all jene unglaublichen Herrschaften, die grenzgrandios durch diese Boutique karriolen, Herzensbildung haben. Die Bande!

    Schick und, werter Herr KonFerenz, gut zum Ballen. Plopp.

    Pfeilgerade, werter Herr Banquo, wobei ebenda sich der Rudi beinahe nicht in einen Grenadier verkuckt haben soll, sondern in Fräulein Obiera Kartoffelschälmaschine, die allerdings schon einem slawischen Großgrundbesitzer namens Ron versprochen war.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  21. ENTSETZT bin ich. nicht.

  22. Wir sind entsetzt, werter Herr Schoss, wie sie die Art und Weise, wie wir – unter Androhung von Schlägen mit dem Kantholz – den Meister, Viktor Vaudeville selbst und höchstpersönlich, zu unseren Auftrittsorten transportieren müssen, verharmlosen.
    In einem ausgemusterten, kasachischen Panzer!

  23. 23Banquo

    Hallo Herr Schoss,

    nicht in einen Grenadier verguckt, das mag ich kaum glauben, insbesondere nach 72-Stunden-Übungen. Wenn bei Fräulein Obiera allerdings der Nachname Hinweis auf ihre ihr innewohnenden Fingerfertigkeiten ist, dann sei es dem Schüttel Rudi verziehen.

    Heute mal großzügig
    Banquo

  24. Ich, lieber Herr Schoss, war ja früher oft auf Wangerooge, aber da gibt’s keinerlei Autos.

  25. 25Dr. Walter Waßmuth

    Sehr geehrter Herr Schoss,
    was macht man mit Blasentee?
    Ihr Walter Waßmuth

  26. 26Erdge Schoss

    Das, liebes Fräulein Pssst!, beruhigt mich kolossal.

    Kantholz hin oder her, werter Herr Roberts: In Zeiten wie diesen da sich die Weltreserven an fossilen Brennstoffen in gleichsam galoppierender Rasanz dahingehen, ist/darf/muss doch jedes Mittel recht (sein). Zudem schont es die Sitzpolster.

    Fräulein Obiera, werter Herr Banquo, soll in der Tat ein ganz flinkes gewesen sein. Oder ist es sogar noch immer (was Ron wahrscheinlich besser weiß), wovon der Rudi natürlich wieder einmal keine Ahnung hat. Oder hat er Ihnen anderes rapportiert?

    Und wenn, bester Herr Schneck, man Pech hat, nicht einmal einen Drahtesel. Dann steht man da im Osten und muss nach Westen. Zu Fuß.

    Im Zweifel, werter Herr Waßmuth: blasen.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  27. 27Jesus Latschen

    Elvira!

  28. 28schneewittchen

    lieber herr schoss,

    endlich mal einer der klartext spricht. wenn sie nichts dagegen haben, nehme ich den wagen, auch mit leine. und die liebe, die ist ein ganz verrücktes ding.

    herzlich
    schneewittchen

  29. 29Silvia von Schweden

    Nach vier Jahren wurde es aber auch mal wieder Zeit. Finden Sie nicht, Herr Schoss?

  30. 30anja

    schnitzeljagd zum puff, lieber herr schoss, wäre doch mal ein originelles lover-lover geschenk!

    herzlich und geht auch mit gutschein
    anja

  31. 31der inder

    wolle reis kaufe?

  32. 32anja

    … ja …

  33. 33schneewittchen

    festgefroren im büsumer watt hat jetzt nicht unmittelbar etwas mit ihnen zu tun, lieber herr schoss?

    herzlich und es schneit
    schneewittchen

  34. 34Erdge Schoss

    Ja, werter Herr Latschen, das ist sie.



    Vorbildlich, liebes Fräulein Wittchen! Und die Liebe: ein Wahnsinn, sowieso.

    Ob sich, liebe Frau von Schweden, Herr Blatter eingedenk der brasilianischen Ballfestspiele im Sommer auch dachte?

  35. 35Erdge Schoss

    Unbedingt, liebes Fräulein Anja, damit Sockenfach wie Krawattenständer mal Pause haben.

    Wenn er, werter Herr inder, auf Milch schwimmt: sofort.

    
Ins Büsumer Watt, liebes Fräulein Wittchen, kriegen mich eine zehn Pferde. Und das nicht nur wegen der zweifelsfrei winterinkompatiblen Lackschuhe. Vom Chapeau claque ganz zu schweigen.

    Herzlich Ihr
    Schoss

  36. 36textorama

    Es, werter Herr Schoss, gehören immer zwei dazu. Hat meine Oma auch schon immer gesagt.

    Ihr textorama

  37. 37Erdge Schoss

    Vor der Weisheit, werter Herr textorama, Ihrer liebreizenden Frau Großmutter auf Knien. Sie Glücklicher!

    Herzlich Ihr
    Schoss

Hinterlasse einen Kommentar