KONFETTI für alle!

Es war eine wilde Zeit, dieses Frühjahr 2014. Der Spargel schoss und Jan-Uwe Fitz fuhr mit der Bimmelbahn von Berlin nach Mainhattan.

Nicht auszudenken, in welche Richtung sich die Erde gedreht hätte, wäre der Spargel nicht geschossen und Herr Fitz nicht in den Zug gestiegen. So aber aß er Gemüse in Hessen und spuckte zwischen zwei Bissen Jahrhundertpoesie ins Mikrophon, umflort von flotten Rhythmen der Happy-Fado-Götter Vaudeville & Bornetti. Dokumentiert auf Schelllack in dieser Boutique im April.

Und jetzt das: KONFETTI im neuen Kleid, frisch geschüttelt und gequirlt. “Wir mussten das tun”, entschuldigt Bornetti Vaudeville & Bornetti. “Exakt”, pflichtet Vaudeville bei, “Wir hatten Zeit und wollten nicht nur rauchen.”

Erdge Schoss, erdgeschossrechts: Vaudeville & Bornetti KONFETTI #2

7 Kommentare zu “KONFETTI für alle!”


  1. 1Jesus Latschen

    Via Dolorosa!

  2. 2Silvia von Schweden

    Ich hab getanzt heut Nacht! Und geraucht, Herr Schoss!

  3. Da muss man ja – zwangsläufig – mittanzen! Gut, dass Vaudeville & Bornetti geschüttelt und gequirlt haben, statt nur zu rühren. Man kennt ja die Konsequenzen. Und jetzt: Ab in die Eistonne nach der ganzen Ausflipperei!

  4. 4Uebelhoehr

    Sehr geehrter Herr Schoss,

    was macht Hoeness?

    Herzlichst
    Ihr Uebelhoehr

  5. 5textorama

    “Ob, oder eben auch nicht” ist ein Thema, werter Herr schoss, an dem sich die größten Geister dieser Welt reiben.
    Schwer nachzuweisen.

    Ihr textorama

  6. 6Erdge Schoss

    Sie, werter Herr Latschen, sagen es: es ist ein Kreuz mit dem Tanzen.

    Heilandzack, liebe Frau von Schweden, wohin und was?

    Eistonnen, werte Herren Roberts, kann es ja gar nicht genug geben. In ihrem Fall mutmaßlich gut abgeschmeckt mit vergorener Stutenmilch. Nein, Details möchte ich nicht wissen.

    Herzlich
    Ihr Schoss

  7. 7Erdge Schoss

    Wenn, werter Herr Doktor, man den Gerüchten glauben darf, steht zumindest eines fest: er weilt definitiv nicht in Brasilien.

    Mitunter, werter Herr textorama, hilft nur der Feldversuch. Von der Theorie zur Praxis. Oder anders gefragt: Besitzen Sie ein discotaugliches Rüschenhemd?

    Herzlich
    Ihr Schoss

Hinterlasse einen Kommentar